Sonntag, 21. Oktober 2012

Frollein Wunder - Testbericht


Lange ist's her, aber vergessen habe ich das Versprechen an euch natürlich nicht! Könnt ihr euch noch an die Frollein Wunder Produkte erinnern, die ich zum Testen bekommen habe? Eines davon, die Handcreme, habe ich verlost und ich möchte euch nun das Urteil nicht vorenthalten. Auch von mir bekommt ihr heute ein Feedback über die anderen beiden Produkte, die ich getestet habe.






Die Frollein Wunder "in Cocoa Body Cream"


Das war ja eines der drei Teile, die ich für euch getestet habe. Und ich muss sagen, ich liebe diese Creme! Als erstes, wenn man die Dose öffnet, fällt einem natürlich der wunderbare Duft der Creme auf. Sie riecht leicht nach Kakao, aber nicht schokoladig im eigentlichen Sinne und hat etwas süßes, irgendwie auch frisches an sich. Ihr merkt es, man tut sich wirklich schwer, den Duft genau zu definieren. Die Konsistenz ist leicht, cremig und zieht super schnell ein, ohne einen unangenehmen Fettfilm auf der Haut zu hinterlassen. Genau so, wie ich es gerne mag. Und sie pflegt die Haut super. Ich habe sie auch im Sommer schon für euch getestet, als die Haut von der Sonne teilweise trocken war und sie war spitze und hat meine Haut wieder schnell weich und zart gepflegt und einfach einen super Duft verströmt. Fazit: Solltet ihr unbedingt einmal testen! Ich liebe sie wirklich und werde sie weiter benutzen!



Die Frollein Wunder "in Apricot Hand & Nail Cream"


Diese Creme wolltet ihr damals gewinnen und hier ist das Urteil der Gewinnerin für euch:
"Ich finde die Creme echt gut. Das Design alleine ist ja schon total süß... riecht lecker und zieht relativ schnell ein. Hab's neulich in einem Laden gesehen, da war der Preis schon knackig, aber so eine Handcreme reicht ja auch ewig."



Frollein Wunder "in Lemongrass Shower Cream"


Und last but not least, die Duschcreme: Ja, man muss sie wirklich so bezeichnen, denn es fühlt sich eher cremig an, als diese üblichen, durchsichtigen Duschgele. Es wird als mild beschrieben und genau das ist es auch. Es pflegt die Haut, trocknet sie beim Duschen nicht aus und riecht einfach wunderbar zitronig. Mittlerweile ist es aufgebraucht und ich fand es gut! Das Einzige, das mich manchmal etwas irritiert hat, war, dass es nicht so stark schäumt, wie die üblichen Duschgele. Und das ist etwas, was ich eigentlich total gerne habe. Aber mit Duschschwamm hat es trotzdem geklappt. Fazit: Wenn ihr auf der Suche nach einem frischen, milden Duschgel bzw. -creme seid, dann ist das hier genau das richtige für euch. :)

Dienstag, 9. Oktober 2012

Herbstspaziergang - Outfitpost


Am Sonntag haben mein Freund und ich das schöne Wetter genutzt und sind ausgiebig an einen der schönsten Orte, die ich bisher von Regensburg kennengelernt habe, spazieren gegangen. Nein, dieses Mal war es nicht an der Donau, sondern eher im absoluten Kontrast hierzu: hoch oben über der Stadt, zwischen den allerschönsten und vermutlich auch teuersten Häusern Regensburgs..














Montag, 8. Oktober 2012

Ein Lack als Accessoire.. 



Nagellack: Es gibt wirklich nichts einfacheres, das ein schlichtes Outfit so aufpeppen kann. Es gibt unzählige Farben, Varianten, Möglichkeiten, ihn aufzutrage und er war nie moderner, als jetzt. Nagellack als Accessoire - das ist momentan der Renner schlecht hin. Und immer wieder gibt es neue Farben, liebevoll gestaltete Fläschen, süße Details, die einen doch wieder verlocken, seine doch bestimmt schon große Sammlung erneut aufzustocken. Einen Nagellack, der absolut alle Voraussetzungen erfüllt, um das "muss-ich-haben"-Gefühl zu wecken, möchte ich euch hier zeigen: Der Nagellack von Ciaté. Was so eine einfache, schlichte Schleife und der süße Schriftzug nicht alles bewirken.. Ein sehr gelungenes Marketing-Detail, dass ihn von anderen abhebt und einen absoluten Wiedererkennungswert hat! Die Bewertungen zu diesem Produkt sind übrigens auch durchweg positiv. Ob ich ihn mir wohl auch noch für meine "Sammlung" hole?














Sonntag, 7. Oktober 2012

The Body Shop



Vor zwei Tagen war ich eigentlich mit der Absicht in der Stadt, für den Geburtstag meines Freundes Geschenk-Ideen zu sammeln und mich inspirieren zu lassen, was ihm gefallen könnte. Gut, ein bisschen haben wir das auch getan, aber die meiste Zeit verbrachte ich anfangs ungewollt (da das Shoppen für mich heute eigentlich nicht an erster Stelle stehen sollte!) bei The Body Shop. Ich liebe diesen Laden einfach! Das wurde mir wieder nach kurzer Zeit bewusst. Er ist zwar relativ klein, aber hat alles, was man sich nur vorstellen kann und diese Produkte werden zudem so toll und ansprechend präsentiert, ich bin echt begeistert! Und das erklärt auch, warum ich dann doch so zugeschlagen habe, schätze ich... :D













Die Frau in dem Laden mochte mich vermutlich auch sehr.. ich bekam so viele Proben von ihr! Da hat sich doch der Einkauf - das erste Mal für mich selbst - doch wirklich gelohnt!
Die Lip Butter ist übrigens für einen guten Zweck. Wenn man die kauft, gehen 6 Euro an ein Projekt, das du dir selbst heraussuchen konntest. Danke hierfür, mein Schatz! Die habe ich nur wegen dir. :) Und der Lipgloss ist eine Gratis-Beigabe dafür, dass ich jetzt eine Kundenkarte besitze.

Und, was sind eure Lieblingsprodukte von The Body Shop?

Mittwoch, 3. Oktober 2012


Ausflug ins Grüne..



An dem heutigen Feiertag waren wir draußen unterwegs in einem Wildpark. War wirklich schön da, auch, wenn eigentlich nur Familien mit ihren Kindern dort waren - und mittendrin mein Freund und ich. ;) Aber wir wollten eben auch die Vögel, Wildtiere und Co live sehen. Die zwei Rehbilder mit dem saftig grünen Untergrund stammen vom Sonntag, als wir auch schon bei Rehen waren. Allerdings bei mir daheim. :) Schade, dass der goldfarbene Fasan heute hinter einem engmaschigen Zaun lebt, die Bilder hätte ich euch zu gerne gezeigt! Aber mit Gitter davor, finde ich es nicht schön.. 




Herbstboten..













Auf der Suche nach...


Bei uns im Küchenregal herrscht ein heilloses Durcheinander. Im Bad könnte man auch noch etwas Ordnung rein bringen.. Zeit wird's, dass daran mal etwas geändert wird! Jetzt habe ich beim Stöbern im Internet solche wunderschönen Aufbewahrungskörbe in allen Variationen entdeckt, dass mir die Auswahl wirklich sehr schwer fällt und ich euch die schönen Teile gerne einmal zeigen möchte. Ich glaube, dass es einfach viel schöner und auch ordentlicher aussieht, wenn ich unsere ganzen Gewürze, Nudeln, etc. oder etwa Haarpflegeprodukte im Bad in solche Körbe packe. Gute Idee oder nicht? Was meint ihr? Und wie haltet ihr in einem offenen Regal Ordnung? :)





Aufbewahrung in Stapelform



Körbe zum Schließen von Overbeck & Friends

Handed By


Handed By


Overbeck & Friends bunt



Pinker Aufbewahrungskorb von Rice










Ich gebe es zu: das Meiste von dem, was ich euch gerade zeige ist absolut für uns Mädels bestimmt. Und sicherlich bringt es auch nur uns zur absoluten Entzückung und man denkt sofort "das will ich haben!!", aber gerade von Handed By gibt es auch sehr dezente, aber wunderschöne Körbe, die sicherlich auch unsere Männer akzeptieren würden.. :)) 





Dienstag, 2. Oktober 2012

Zara Home



Ich habe schon vor einigen Wochen ausgiebig auf der Zara Home Website gestöbert und mich von den vielen, tollen Dekosachen und Accessoires inspirieren lassen, die es dort nun endlich zu entdecken gibt. Die Seite ist schon seit einigen Wochen online, aber vielleicht hat der ein- oder andere von euch ja auch noch nicht den Weg zu Zara Home gefunden. Ich kann es echt empfehlen. Ganz egal, ob man auf der Suche nach etwas für die eigene Wohnung ist oder nach einem Geschenk für die beste Freundin oder Mama sucht - man wird hier mit Sicherheit fündig. :) Was mir besonders gut gefallen hat, sind die tollen Griffe, die man nachträglich an seine Möbel anbringen kann, um seinen Möbeln (vielleicht sind sie ja auch von Ikea?!) einen Hauch Exotik zu verleihen. Eine gute Idee, für ein bisschen mehr Individualität in seiner Wohnung..













Bilder: Zara Home

Und für die kleinen Mitbewohner unter uns, gibt es ganz tolle und super süße Sachen unter "Zara Home Kids". Schon alleine die dekorierten Kinderzimmer finde ich einen Blick wert!